Kasimir TSF Trakehner
v. Ivernel x Charly Chaplin

Geboren 2002
TG: 500,- EUR

Zugelassen für: Oldenburg, Trakehner

International erfolgreicher Hengst. 2014 durch über 50 S-Platzierungen und zwei gekörte Söhne zum Elite Hengst für die Trakehner gekürt. 2015 wurde er Zweiter der Weltrangliste der Children, was seinen hervoragenden Charakter und seine Rittigkeit unterstreichen. Kasimir ist vor Ort zu vermieten. 

Ivernel Arogno Flaneur
Arcticonius
Isola II Marlo
Isabell VI
Karissima Charly Chaplin Mackensen
Chiusa
Kastanie XII Arogno
Kornubia

Kasimir TSF

Die Karriere des Kasimir TSF verlief absolut mustergültig. 2004 verließ er den Trakehner Körplatz als Prämienhengst. Im Jahr darauf war er Botschafter seiner Rasse beim Bundeschampionat, nachdem er Silber beim Trakehner Bundeschampionat gewonnen hatte. 2006 folgten der HLP-Reservesieg und Sieg im Dressurindex in Marbach. 2007 und 2008 qualifizierte sich Kasimir TSF für die Dressurpferde-Bundeschampionate. Unter der jungen Anna-Lena Kracht gewann er serienweise Prüfungen der kleinen Tour bis hin zu Rang fünf bei der DJM 2011 in Freudenberg und dem Sieg im Nationenpreis 2011 in Hagen a.T.W. In Anerkennung für diese Leistungen wurde ihm 2013 der Titel Elite-Hengst verliehen. Unter seiner neuen Reiterin Bernadette Brune setzte Kasimir TSF seine Erfolge auf internationalem Parkett fort.

Infolge seines sportlichen Einsatzes wurde Kasimir TSF bislang nur wenig in der Zucht eingesetzt, stellte aber mit hoher Frequenz überaus rittige Nachkommen, die bereits selbst in schweren Dressuren erfolgreich sind. Zwei seiner Söhne wurden gekört.

Der Vater Ivernel geht auf den legendären Trakehner Linienbegründer Arogno zurück, auf den Kasimir TSF gleich doppelt rückvergütet ist. Ivernel war Prämienhengst seiner Körung und 1998 Siegerhengst der Dänischen Körung. Im Anschluss an seinen HLP-Reservesieg 1995 in Medingen gewann er 1996 unter Petra Wilm das Trakehner Championat der vierjährigen Reitpferde. Später platzierte sich das Paar in schweren Dressuren bis St. Georges. Vier Söhne des Ivernel wurden gekört, darunter der Prämienhengst Prêt à Porter, selbst Vater des Trakehner Siegerhengstes Le Rouge, und der ebenfalls prämierte Schönbrunn.

Kasimirs Mutter St.Pr./El.St. Karissima wurde 1999 in Neumünster zur Jahressiegerstute gekürt. Ihre Tochter, die Kasimir-Vollschwester Kosima, wurde 2003 Reserve-Jahressiegerstute und platzierte sich im Trakehner Reitpferdechampionat vorn. 

Muttervater ist der unter Christoph von Daehne bis Grand Prix siegreiche Charly Chaplin, der mit Cidre, Polarzauber und Pyatt Charly drei gekörte Söhne stellte.

Aus der Großmutter El.St. Kastanie XII stammt der gekörte und bis M-Dressuren erfolgreiche Karl Lagerfeld (v. Hofrat) sowie der Inter I-Seriensieger Konradi (v. Charly Chaplin) unter Peter Koch

Die Mutterlinie des Kasimir TSF mündet in die legendäre Dohna’sche K-Familie, aus deren Zweig der Kordel zuletzt den Trakehner Siegerhengst Kissinger hervorging. Weitere bedeutende Vertreter dieser Linie sind die Siegerhengste Kennedy, Kupferberg Gold und King Arthur, die Sportpferdevererber Kosmos, Kunzit, Kurfürst und Kornett sowie die erfolgreiche Sportlerpferde Kleopatra, Kronjuwel und Korofino.

Galerie

Video

Nachkommen

  • King's Pride BB
    Kasimir • Rascalino • Escudo I
    weitere Infos
Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
MenüMenü